Blog Beiträge

  1. Bereit für den Frühling

    Bereit für den Frühling

    Parat für den Frühling? Dein Bike auch?

    Wenn du schlauchlos bzw. tubeless fährst, musst du daran denken die Dichtmilch nachzufüllen. Diese trocknet nämlich auch dann ein, wenn dein Bike im Winter im Keller steht. Dies ist so, weil die Dichtmilch verdunstet, egal ob das Bike bewegt wird oder nicht. Zwar sind deine Räder nach dem Winter noch dicht, aber der Pannenschutz funktioniert nicht mehr. Deshalb ist es wichtig, das du vor der ersten Ausfahrt 60-80 ml Notubes Dichtmiilch nachfüllst. Dies kannst du ganz einfach selber machen. Mit dem Ventilschlüssel von Notubes drehst du das Nadelventil aus dem Ventilsutz heraus. Dann ziehst du die Befüllspritze mit 60 ml Dichtmilch. Achtung: die Dichtmilch musst gut schütteln. Dann die Spritze auf den Ventilsitz drehen, Dichtmilch reinpressen, und aufpumpen. Das gane duert höchstens 2 Minuten. 
    Zum Saisonstart offerieren wir dir das Notubes Frühlingsset zum Preis von 40 Franken, statt 50 Franken. Es beinhaltet e

    Weiterlesen »
  2. Kind Shock Workshops und Schlauchlos Workshops für den Fachhandel

    Kind Shock Workshops und Schlauchlos Workshops für den Fachhandel

    Kind Shock Workshop                                                         

    Absenkbare Sattelstützen benötigen wie alle anderen «bewegten» Biketeile regelmässige Pflege. Sie werden beim Bikeservice aber oft vergessen. Das kann zu Beeinträchtigungen der Funktionalität und Schäden führen. Im Workshop zeigen dir für jedes Modell, wie du in einfachen Schritten jede Sattelstütze selbst auseinanderbauen und reinigen kannst, erkennst welche Teile ersetzt werden müssen und wie du Fehlerursachen beseitigst

    Weiterlesen »