AWK

AWK

AWK linearisiert die Federkennline und holt aus der Luftfedergabel noch mehr Performance heraus.

Luft als Federelement dominiert klar den Markt der Federgabeln bis 180 mm Federweg und hat sich als leichte, vielseitig abstimmbare Alternative zur Stahlfeder etabliert. Ein charakteristisches Merkmal von Luftfedern ist jedoch die nichtlineare Kennlinie. Dies äussert sich im schwammigen Mittelbereich der Gabel.

Genau hier setzt AWK (Ausweichkammer) mit seiner zweiten Positivkammer mit fliegenden Kolben und erhöhtem Drucklevel an. Der Kolben trennt beide Positivkammern, ermöglicht jedoch, ab ca. der Hälfte des Federwegs, die Interaktion zwischen beiden Positivkammern in Abhängigkeit vom Federweg.

Die Vorteile von AWK:

  • Annähernd linearer Verlauf der Federkennlinie
  • Definierter Kraftverlauf
  • Die Gabel steht höher im Federweg
  • Verbessertes Ansprechverhalten
  • Beschleunigte Wiederkehr in den SAG, erhöhte Traktion
  • Durch die Linearisierung kann die Gabel mit reduziertem Druckstufen-Niveau gefahren werden.

Dies verringert, speziell bei schnellen Schlägen (Bremswellen, Wurzelabschnitte), die Haltekräfte spürbar.

Ansicht als Raster Liste

12 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Ansicht als Raster Liste

12 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge